Traveling / 17 März, 2017

Südafrika Tag 5 / E Bike Action mit Specialized und Brose E Power

Auf der Suche nach brauchbarem Internet bin ich im Specialized Office gelandet. Neben super netten Branchenkollegen gibt es einen überragenden Kaffee und unglaublich schnelles Internet.

Doch was kann Specialized noch besser als guten Kaffee? Genau richtig! Fahrräder bauen.

Read more
Traveling / 17 März, 2017

Südafrika Tag 4 / Videostuff vom G Spot

Freitag produziert heute geschnitten. Ein kurzer Teaser von dem legendären G Spot Trail – für mehr #vantastic Action besucht doch mal den Blog Talk to Till !

 

Traveling / 17 März, 2017

Südafrika Tag 3 / Der Stelli Lifestyle

Ich habe mich für euch die Zeit genommen und versucht den Stellenbosch Lifestyle einzufangen. In der Kürze der Zeit bin ich natürlich noch lange kein Insider und lerne jeden Tag aufs neue tolle Kaffees, Bars und Plätze aller Art kennen. Hier mein Tipp verfolgt meine Instagram Story. 

Read more
Traveling / 12 März, 2017

Südafrika Tag 2 / Über das Internet und guten Kaffee

Einer der Punkte der für meine Arbeit elementar ist – das Internet und ausreichend Kaffee um meine Maschine alias Körper am laufen zu halten. Da ausreichneder WLan-Empfang Mangelware ist, heißt es für mich einen neuen Arbeitsplatz suchen. Was gibt es schöneres wie bei gutem Kaffee in einer Kaffeebar zuarbeiten.

Read more
Traveling / 11 März, 2017

Tag 1 in Südafrika / ein Reise und Shootingtag

Ok 11 Stunden fliegen ist anstrengend, da hilft auch das beste Entertainment Programm nichts. Es tröstet nur ein bisschen über die abgeklemmten Blutbahnen und die Krämpfe in den Beinen hinweg. Mein Learning für den nächsten Flug – ich bin nicht für Sitzreihe E geeignet. Die Beine sind einfach zu lang 😉

Read more
Traveling / 7 März, 2017

Auf gehts nach Südafrika

Mein neues Projekt bringt mich direkt nach Südafrika. Dort werde ich das Team #vantastic begleitenVerfolge meinen VLOG von der Reise auf Vimeo

Blog/work, Design/Work, Konzept/Work, Video/Work / 1 Januar, 2017

Jahresrückblick 2016

Was für ein Jahr 2016

Danke für ein wahnsinnig geniales Jahr 2016. Insgesamt weit über 100 Reisetage und 40 000 km durfte ich für meine Kunden in 2016 wahrnehmen.

4 Ironman Veranstaltungen, Mercedes Benz Golf Events und zusammen mit dem Blog TalktoTill zu zwei Surffestivals. Dabei sind einige schöne Videoaufnahmen und Bilder entstanden. Schaue dir am besten die Jahreszusammenfassung an um einen umfassenden Eindruck meiner Arbeit im Jahr 2016 zu bekommen.

 

Blog/work, Konzept/Work / 10 Dezember, 2016

Konzept TalktoTill

TalktoTill ist aus einem Content Marketing Konzept für Mercedes Benz entstanden. Ziel war es das Produkt V Klasse im Bereich Sport und Lifestyle zu präsentieren und mit Emotionen aufzuladen. Nach Ablehnung durch eine Umsetzung Inhouse, wird das Konzept Extern in Form von TalktoTill umgesetzt. Ziel ist es für die Produkte ein Netzwerk bestehend aus Partnern der einzelnen Branchen aufzubauen. Über das Netzwerk werden Emotionen in Form von Storytelling über das Produkt V Klasse und die Produkte der Partner verbreitet.

Als Schlüsselelement dient hier der Moderator und Athlet Till Schenk. Anhand seiner Erlebnisse werden die Produkteigenschaften anschaulich dargestellt und der Zielgruppe „Sport“ näher gebracht.

Die einzelnen Erlebnisse werden in kleine Stories verpackt und mit digitalem Content aufbereitet. Hierbei erhält der Konsument neben nützlichen Tipps auch interessante Einblicke in die Welt des Sports. Ziel ist es dadurch, den Konsumenten zu inspirieren, Neues auszuprobieren.

Die kooperierenden Marken erhalten durch ihr Engagement Zugriff auf die Reichweite von Mercedes Benz und profitieren von dem sehr exklusiven Image. Zusätzlich erhalten die Partner spannenden und nahbaren Content für Ihre Social Media Kanäle.

Das spannende bei dem Konzept TalktoTill ist, dass durch die Vermischung von Influencer Marketing und Content Blogging die virtuelle Welt mit der Realen verschwimmt. Somit werden Diskussionen nicht nur im Web, sondern auch auf vielen Sportevents der Triathlon, Surf und Golf Szene vor Ort geführt. Dies bietet für die beteiligten Marken ungeahnte Möglichkeiten ihre Produkte der breiten Masse zu präsentieren und oder diese auf Ihre Markttauglichkeit zu testen.